Literaturtag am ASS

In diesem Jahr hat die Hamburger Autorin Sibylle Rieckhoff am Literaturtag die Schülerinnen und Schüler des ASS mit ihren Lesungen begeistert.
Zuerst haben die Vorschüler und Erstklässler das Buch „Probiers’s mal mit Entschuldigung“ kennengelernt, dann durften die Zweitklässler den „Coolen 5“ bei der Lösung des Falls „Das Spiegelkabinett des siebten Magiers“ helfen und zum Schluss lauschten die Viertklässler gespannt den Abenteuern der „Hafenbande“, eine der neuesten Geschichten von Sibylle Rieckhoff. 
Vor jeder Lesung hatten die Kinder außerdem die Gelegenheit, der Autorin Fragen zu ihrem Beruf zu stellen. Besonders spannend war es für Kinder zu erfahren, wie viele Bücher Frau Rieckhoff schon geschrieben hat, wie lange sie für eine Geschichte braucht und wie viele Seiten ihre längste Geschichte hat.

Die Lesung am Vormittag hat bei vielen Kindern das Interesse geweckt, die Geschichten von Sibylle Rieckhoff selber zu lesen.
Beim Bücherflohmarkt am Nachmittag hatten sie dann die Gelegenheit, Bücher von Frau Rieckhoff zu kaufen und sogar vor Ort von ihr signieren zu lassen.
Bei bestem Wetter tummelten sich am Nachmittag wieder viele Leseratten auf unserem Schulhof zum Stöbern, Kaufen, Verkaufen und Klönen.
In gemütlicher Atmosphäre wechselten viele Bücher ihren Besitzer und auch die Bücher-Spendebox für unsere Schule wurde fleißig befüllt.
Alles in allem war es ein toller Nachmittag für Groß und Klein!