Pädagogisches Konzept

für die ganztägige Bildung und Betreuung an Schulen

Standort: Grundschule Anna-Susanna-Stieg

Ganztagsbetreuung

Die Grundschule Anna-Susanna-Stieg wird mit dem Schuljahr 2015/2016 die ganztägige Bildung und Betreuung an Schulen (GBS) anbieten. An GBS-Schulen findet – wie bisher auch – der Unterricht von 8:00 bis 13.00 Uhr statt. Die Teilnahme an den Betreuungsangeboten ist freiwillig.

Alle Eltern, die das Betreuungsangebot für ihre Kinder in Anspruch nehmen wollen, müssen diese gesondert zur GBS anmelden. Die Unterrichts- und Betreuungszeit von 08.00 – 16.00 Uhr ist, ausgenommen von evtl. Ausgaben für das Mittagessen, für Kinder der 1. – 4. Klasse kostenlos. Vorschulkinder zahlen aktuell eine Ausgleichsgebühr. Für darüber hinausgehende Betreuungszeiten (ggf. ab 06.00 – 08.00 Uhr und ggf. von 16.00 – 18.00 Uhr) und für die Ferienbetreuung fallen sozial gestaffelte Gebühren an. Diese Sozialstaffel gilt auch für das Mittagessen, dass an der Grundschule bereitgehalten wird.

Die Betreuungsangebote werden an unserer Schule durch unseren Kooperationspartner Deutsches Rotes Kreuz Hamburg, gemeinnützige Gesellschaft zur Förderung der Kinder- und Jugendhilfe mbH (DRK-KiJu) angeboten. Die Grundschule und die DRK-KiJu legen im Interesse der Kinder großen Wert darauf, dass die pädagogische Arbeit sowohl kontinuierlich stattfinden als auch gut organisiert werden kann. Deshalb nehmen die Kinder, die für die GBS angemeldet sind, mindestens an drei Tagen in der Woche wenigstens bis 15 Uhr an diesem Angebot teil.

Die Grundschule und die DRK-KiJu haben sich gemeinsam auf ein pädagogisches Konzept verständigt, das im Download dargestellt wird.

Pädagogisches Konzept GBS