Der Feuerwehrbesuch

Am 03.02.2015 hat die Klasse 3b einen Ausflug zur Berufsfeuerwehr nach Stellingen gemacht.

Feuerwehrbesuch
Feuerwehrbesuch

 

 

 

 

 

 

 

 

Als wir ankamen, hat uns ein netter Feuerwehrmann namens Thomas begrüßt. Anschließend gingen wir in einen Raum mit einem großen Tisch und einer Tafel. Dort hat er uns die Aufgaben der Feuerwehr erklärt. Und dann hat er uns richtiges Verhalten im Brandfall erklärt.

Danach erklärte er uns den Notruf 112. Später besichtigten wir die Zentrale. Kurz darauf gingen wir in eine große Garage. Dort standen Löschfahrzeuge, ein Leiterwagen und ein Löschzug. Thomas erklärte uns, was alles in so einem Löschfahrzeug drin ist: Schläuche, Atemschutzmasken, Leitern, Kübelspritzen, Schaummittel, Stromerzeuger, Scheinwerfer, Beile und vieles mehr. Dann zeigte er uns die Rettungswagen.

Dort war auch Vieles drin: Spritzen, so komische Schläuche, ein Wiederbelebungsgerät, eine Liege und vieles mehr. Nachdem wir uns die Rettungswagen angesehen hatten, zeigte uns Thomas die Ausrüstung eines Feuerwehrmannes: Arbeitshandschuhe, Atemschutzmaske, Sicherheitsgurt, feste Stiefel, Helm, Fangleine, Feuerwehrbeil und ein Schutzanzug. Anschließend hat Thomas uns gezeigt, wie man die Feuerwehrrutschstange herunter rutscht. Plötzlich hörten wir ein Signal und ganz viele Feuerwehrleute rutschten die Feuerwehrstange herunter. Wir mussten alle aus dem Weg gehen, denn es war ein echter Feuerwehreinsatz.

Zum Abschluss durften wir in einer Kleingruppe mit der Drehleiter 30 Meter nach oben fahren. Wir bekamen einen Sicherheitsgurt und einen Helm. Alles angezogen ging es los! Von oben hatten wir einen tollen Ausblick. Wir haben sogar das HSV- Stadion gesehen! Danach verabschiedeten wir uns von Thomas und sind mit dem Bus wieder zur Schule gefahren. Alle hatten einen tollen Tag.
Geschrieben von Neea und Arthur, Klasse 3b