Förderlehrkraft

Unsere Förderlehrerin, Frau Pantel, hat Sonderpädagogik für Lern- + Sprachbehinderte studiert und eine Zusatzausbildung als integrative Lerntherapeutin beim Kreisel e.V. Hamburg absolviert.

Sie unterrichtet z.Zt. schwerpunktmäßig in der Vorschule sowie im Sprachförderverband der Grundschule. Die Klasse wird dazu in Kleingruppen (halbe Klassen) und Kleinstgruppen (2-3 Kinder) aufgeteilt.

Ihre lerntherapeutische Arbeit in der Vorschule umfasst die Bereiche:

  1. Sprache / Phonologische Bewusstheit
  • Reimpaare erkennen
  • Wörter in Silben zerlegen
  • Anlaute erkennen
  • Lautsynthese
  • Aussprache
  • Grammatik
  • Wortschatz
  • Sprachgedächtnis
  • Präpositionen

All dies sind wichtige Voraussetzungen für den Schriftspracherwerb.

  1. Einführung in mathematisches Denken
  • Zählen/Weiterzählen
  • Zuordnung von Ziffer und Menge
  • Muster fortführen
  • Farben und Formen benennen
  1. Entwicklung von Fertigkeiten in Bereichen der Konzentration und der Grob-und Feinmotorik
  • Korrekte Stifthaltung
  • Korrekte Scherenhaltung
  • Linienführung
  • Anmalen
  • Kleben
  • Körperkoordination

Hierbei werden die Lernhinhalte spielerisch vermittelt. Die Arbeit erfolgt in enger Abstimmung mit den Vorschullehrkräften.

Im Sprachförderband werden die Schüler ihrer Schwächen bzw. Stärken nach eingeteilt und in den verschiedenen Bereichen wie z.B.

  • Lesen
  • Rechtschreibung
  • Wortschatzerweiterung
  • Aufsatzlehre

in Kleingruppen gefördert.