Schlagwort-Archive: Ausflug

Klasse 4a bei Windparkeröffnung

Die Schüler der Klasse 4a waren dabei als im Hafenmuseum ein Offshore-Windpark von „E.ON“ in Betrieb genommen wurde.

Eon-Ausflug
„Ich, Jannik und die Klasse 4a der Schule Anna-Susanna-Stieg gingen zur Windparkeröffnung von „E.ON“. Dort angekommen wurden wir in einen Raum gebracht, wo es viel Frizz-Limo gab. (…) Im Anschluss wurden wir zur Bühne gebracht, um den Windpark zu eröffnen. Der Oberbürgermeister stand dabei direkt neben uns. Danach gab uns Herr Scholz und andere wichtige Leute ein großes Geschenk. Das Geschenk war ein Windrad-Experimentierkasten“, (Jannik).

Klasse 4a bei Windparkeröffnung weiterlesen

Die Klasse 2d besucht das „Camp“ in Schnelsen

Am Freitagvormittag hatte die Klasse 2d einen der begehrten Termine in der Vorweihnachtszeit in der Schulküche ergattert. Es wurden mit Feuereifer Berge an bunten Keksen gebacken.

„Was sollen wir bloß mit all unseren Keksen machen?“

Diese Frage stand in der Klasse 2d im Raum, nachdem klar war, dass selbst eine Schulklasse unmöglich diese Berge an Plätzchen in den verbleibenden Schultagen verdrücken kann.

„Wir spenden sie den Flüchtlingen!“, wurde Frau Welling als Antwort auf die Frage immer wieder ins Ohr geflüstert. Was für eine tolle Idee!

So kam es, dass sich gestern Nachmittag die Klasse 2d bepackt mit 30 Kekstüten zusammen mit den Eltern und Geschwisterkindern vor den „gelben Häusern“ in der Pinneberger Straße traf.

Allerdings sollten die Kekse nicht einfach nur schnell verteilt werden, sondern wir wurden freundlich zum gemeinsamen Tanznachmittag eingeladen.

Da wir von den bereits tanzenden Mädchen und Frauen so herzlich empfangen wurden, war das Eis schnell gebrochen und im Handumdrehen befanden wir uns auf einer arabischen Tanzveranstaltung: Bunte Tücher schwangen in der Luft, die Hüften zum Takt, die Glockenkränze zum Rhythmus, es wurde geklatscht und gelacht – und unsere Kekstütchen wurden wir alle los.

Vielen Dank für diese tolle Erfahrung und willkommene Abwechslung zum Vorweihnachtsstress.

Ein Besuch im ZSU, dem Zentrum für Schulbiologie

Unter dem Titel „Erwin, der Muschelknacker“ gibt es Meeresbiologie zum Anfassen und Staunen.

1__PA280050
Besuch im ZSU

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier begegnet man Angehörigen der Salz- und Süßwasserbevölkerung, darf mal füttern, mal anfassen und zu guter letzt Erwin, dem riesigen Hummer beim Knacken seiner Lieblingsspeise, einer Muschel zuschauen und zuhören – „Ploppkrrr“ und schlemmer…

Dazu gibt´s noch ein altes „Kleidungsstück“ von Erwin zu sehen: einen seiner zu eng gewordenen Panzer.

 

 

Mit der Klasse auf Hafentour und durch die Hamburger Altstadt

Am 19. Mai war die Klasse 4a in der Hamburger Altstadt unterwegs. Über den Stadtrundgang und die Hafentour zum Thema „Hamburg“ haben sie im Sachunterricht Texte geschrieben

1___20150519_093403Klassenfoto Elbsicht
Hafentour der 4a

 

 

 

 

 

 

 

Zwei Schülertexte zum Ausflug:

Mit der Klasse durch die Altstadt

Heute wollten wir einen Ausflug durch Hamburg machen. Wir wurden in 4 Gruppen eingeteilt. Jede Gruppe hatte am Tag zuvor einen Weg mit dem HVV-Plan herausgesucht. Die Gruppen hatten alle einen anderen Weg und wurden jeweils von einem Erwachsenen begleitet. Es gab die Eulen, die Füchse, die Frischlinge und die Selfies. Wir sind alle heil beim Alten Elbtunnel angekommen.
Mit der Klasse auf Hafentour und durch die Hamburger Altstadt weiterlesen

Gedenkfeier für die Kinder vom Bullenhusener Damm

Gedenkfeier auf dem Roman Zellerplatz für die Kinder vom Bullenhusener Damm am Montag, den 20.4.2014

1__20150420_120106Max Chioma
Gedenkfeier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wieder haben sich die Schüler aller vierten Klassen von der Schule Frohmestraße, Rönnkamp und vom Anna-Susanna-Stieg mit Pastor Hahn und Frau Voigtländer von der Christopherus-Gemeinde Schnelsen und den Lehrerinnen und auf dem Romanzeller Platz versammelt und an die vor 70 Jahren ermordeten Kinder vom Bullenhusener Damm erinnert.
Gedenkfeier für die Kinder vom Bullenhusener Damm weiterlesen

Der Feuerwehrbesuch

Am 03.02.2015 hat die Klasse 3b einen Ausflug zur Berufsfeuerwehr nach Stellingen gemacht.

Feuerwehrbesuch
Feuerwehrbesuch

 

 

 

 

 

 

 

 

Als wir ankamen, hat uns ein netter Feuerwehrmann namens Thomas begrüßt. Anschließend gingen wir in einen Raum mit einem großen Tisch und einer Tafel. Dort hat er uns die Aufgaben der Feuerwehr erklärt. Und dann hat er uns richtiges Verhalten im Brandfall erklärt.
Der Feuerwehrbesuch weiterlesen

Waldspiele im Niendorfer Gehege

Am 12.09.2014 sind alle 3. Klassen bei schönstem Herbstwetter zu den „WaldSpielen“ der Schutzgemeinde Deutscher Wald in das Niendorfer Gehege gefahren.

1__DSC04846

Die einzelnen Klassen wurden im Vorfeld in Kleingruppen aufgeteilt und durchwanderten selbstständig das Niendorfer Gehege. Auf einem bis zu 4 km langen ausgeschilderten Rundparcours erwarteten die Gruppen bis zu 16 Stationen zum Thema Wald. Auf diesem Wege möchten wir uns bei allen Eltern recht herzlich für Ihre tatkräftige Unterstützung bei der Betreuung der einzelnen Stationen an diesem Walderlebnisvormittag bedanken!

Besuch am Nordpol

Die Vorschule nahm Einblick in das Leben der Inuit im Völkerkundemuseum

1__hh 027
Besuch am Nordpol

 

 

 

 

 

 

Der Nordpol: eine Landschaft voller Eis und Schnee, aber auch mit viel Leben.

Passend zur Jahreszeit konnten wir uns im Völkerkundemuseum anschauen, wie die Inuit am Nordpol Leben, mit welchen Werkzeugen sie Arbeiten und mit welchen Gegenständen sie auf Jagd gehen.

Wir bauten mit unseren Körpern ein Iglu nach, wodurch wir eine Ahnung davon bekamen, wie warm es in solch einem eisigen Ding sein kann.

Zurück in der Klasse bauten wir in unserer „Inuit-Gemeinschaft“ Iglus und Tipis nach und erschufen uns so einen eigenen kleinen Nordpol in der Vorschulklasse.