Sonderpädagogischer Förderbedarf und Fördern statt Wiederholen

Inklusion und Förderung am Anna-Susanna-Stieg

Stand September 2015

An unserer Schule arbeiten 22 Grundschullehrkräfte, 3 Sozialpädagoginnen, 2 Sonderpädagoginnen und 1 Lerntherapeutin eng zusammen.

Unsere Sonderpädagoginnen erstellen in Zusammenarbeit mit den Teammitgliedern individuelle Förderpläne für Kinder mit festgestelltem sonderpädagogischen Förderbedarf in den Bereichen Lernen, Sprache und bei Auffälligkeiten in der emotional sozialen Entwicklung. So kann den Schülerinnen und Schülern gezielt und differenziert geholfen werden.

Kinder, die die festgelegten Leistungsanforderungen in Deutsch und Mathematik nicht erfüllen, erhalten in den 1. und 2. Klassen während des Schulvormittags, oder am Nachmittag Förderung unter dem Aspekt „Fördern statt Wiederholen“.

Für Kinder der 3. und 4. Klassen findet diese Förderung ausschliesslich am Nachmittag statt. Der Unterricht wird von Lehrerinnen und einer Honorarkraft erteilt.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Ansprechpartnerin Frau Pirkl.

Sie erreichen Frau Pirkl über das Schulbüro 040 526776-0