Archiv der Kategorie: Allgemein

Literaturtag am ASS

In diesem Jahr hat die Hamburger Autorin Sibylle Rieckhoff am Literaturtag die Schülerinnen und Schüler des ASS mit ihren Lesungen begeistert.
Zuerst haben die Vorschüler und Erstklässler das Buch „Probiers’s mal mit Entschuldigung“ kennengelernt, dann durften die Zweitklässler den „Coolen 5“ bei der Lösung des Falls „Das Spiegelkabinett des siebten Magiers“ helfen und zum Schluss lauschten die Viertklässler gespannt den Abenteuern der „Hafenbande“, eine der neuesten Geschichten von Sibylle Rieckhoff.  Literaturtag am ASS weiterlesen

Klasse 4a bei Windparkeröffnung

Die Schüler der Klasse 4a waren dabei als im Hafenmuseum ein Offshore-Windpark von „E.ON“ in Betrieb genommen wurde.

Eon-Ausflug
„Ich, Jannik und die Klasse 4a der Schule Anna-Susanna-Stieg gingen zur Windparkeröffnung von „E.ON“. Dort angekommen wurden wir in einen Raum gebracht, wo es viel Frizz-Limo gab. (…) Im Anschluss wurden wir zur Bühne gebracht, um den Windpark zu eröffnen. Der Oberbürgermeister stand dabei direkt neben uns. Danach gab uns Herr Scholz und andere wichtige Leute ein großes Geschenk. Das Geschenk war ein Windrad-Experimentierkasten“, (Jannik).

Klasse 4a bei Windparkeröffnung weiterlesen

55. Mathematik-Olympiade ( MO )

Wie jedes Jahr hat unsere Schule an der Mathematik-Olympiade für die 3. und 4. Klassen teilgenommen. In der 1. Runde vor den Herbstferien 2015 hatten die interessierten Schüler die Möglichkeit, die gestellten Aufgaben als Hausarbeit zu lösen. Sie hatten dafür 4 Wochen Zeit. Die Mathematik-LehrerInnen korrigierten diese Arbeiten. Wer mehr als die Hälfte der möglichen Punktzahl erzielt hatte, erreichte die 2. Runde.   55. Mathematik-Olympiade ( MO ) weiterlesen

Die Klasse 2d besucht das „Camp“ in Schnelsen

Am Freitagvormittag hatte die Klasse 2d einen der begehrten Termine in der Vorweihnachtszeit in der Schulküche ergattert. Es wurden mit Feuereifer Berge an bunten Keksen gebacken.

„Was sollen wir bloß mit all unseren Keksen machen?“

Diese Frage stand in der Klasse 2d im Raum, nachdem klar war, dass selbst eine Schulklasse unmöglich diese Berge an Plätzchen in den verbleibenden Schultagen verdrücken kann.

„Wir spenden sie den Flüchtlingen!“, wurde Frau Welling als Antwort auf die Frage immer wieder ins Ohr geflüstert. Was für eine tolle Idee!

So kam es, dass sich gestern Nachmittag die Klasse 2d bepackt mit 30 Kekstüten zusammen mit den Eltern und Geschwisterkindern vor den „gelben Häusern“ in der Pinneberger Straße traf.

Allerdings sollten die Kekse nicht einfach nur schnell verteilt werden, sondern wir wurden freundlich zum gemeinsamen Tanznachmittag eingeladen.

Da wir von den bereits tanzenden Mädchen und Frauen so herzlich empfangen wurden, war das Eis schnell gebrochen und im Handumdrehen befanden wir uns auf einer arabischen Tanzveranstaltung: Bunte Tücher schwangen in der Luft, die Hüften zum Takt, die Glockenkränze zum Rhythmus, es wurde geklatscht und gelacht – und unsere Kekstütchen wurden wir alle los.

Vielen Dank für diese tolle Erfahrung und willkommene Abwechslung zum Vorweihnachtsstress.

Tolle Platzierungen beim Futsalturnier

 Am 25.12.2015 machten wir uns voller Vorfreude auf den Weg zur Sporthallen Hamburg zu unserem ersten Fußballturnier im Schuljahr 2015/16. Dort haben unsere Jungen wie auch unsere Mädchen jeweils in einer 6er Gruppen gespielt.

Unsere Jungenmannschaft hat in ihrer Gruppe mit drei Siegen und zwei Unentschieden einen tollen 1. Platz in gemacht und sich somit erfolgreich für die zweite Runde qualifiziert. Unsere Mädchenmannschaft hat mit einem Sieg, einem Unentschieden und drei Niederlagen den 6. Platz in ihrer Gruppe belegt.

Der Herbst ist da!

Nach dem Vorbild des Künstlers Andy Goldsworthy haben die Kinder der Klasse 3b in einem kleinen Kunstprojekt vergängliche Kunstwerke aus Naturmaterialien gestaltet. In kleinen Gruppen wurde gesucht, gesammelt, probiert, verworfen und wieder neu gestaltet. Der Kraft der Herbstfarben konnten die Kinder nicht widerstehen. Kunst, die nur so lange hält, bis der nächste Vogel kommt und die Beeren aufpickt oder der nächste kräftige Wind die Werke neu sortiert!